Uns hat es für einen Tag nach Nürnberg verschlagen. Ich muss zugeben, dass Nürnberg keine Stadt ist die ich auf meiner „“Must see“ Liste hatte. Aufgrund von familiären Verpflichtungen und dem Wunsch die WWE mal live zu sehen, haben wir uns für ein Kurzaufenthalt in Nürnberg entschieden.

Viel Zeit blieb nach 4,5h Autofahrt nicht. Was also tun? Vor unserer Abfahrt hatte ich kurz geschaut was in der Nähe unserer Unterkunft zu finden ist – Die Altstadt von Nürnberg. Und genau die haben wir uns fix in 3 Stunden, bei herrlichem Wetter, erlaufen. Leider haben Wunsch und Realität in dieser Zeit nicht zusammen gefunden. Aus irgendeinem Grund hatte ich mit Fachwerkhäusern gerechnet. Gefunden hatten wir aber keine. Was beim genaueren Grübeln auch keine große Überraschung war und der Geschichte geschuldet ist. Trotzdem kann ich nicht sagen, dass ich enttäsucht war von dem war was wir gesehen haben. Ich denke ein weiteren Besuch ist Nürnberg definitv wert. Die einzig wahre Ernüchterung gab es bei der Nürnberger Bratwurst. Weiß der Geier was ich mir vorgestellt habe, aber auch die Nürnberger Bratwurst ist nur eine Bratwurst.

 

# # #

27. April 2015

Kommentare

sehr hübsches städtchen! ich hab davon ja leider gar nichts gesehen, außer das innere des messegeländes 🙁 dafür habe ich am weg dahin einen abstecher nach regensburg gemacht, das hat mir auch sehr gefallen!

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close