Bescheidenes Wetter. Tolle Leute. Einen Dialekt den man versteht. Gute Stimmung. Etwas Bildung. Und der Alltag ganz weit weg. Was will man mehr? Nichts. Ein herrliches Wochenende liegt hinter mir. Es hieß – Ab auf Burg Altena.

Auf Burg Altena hat man einige Museen vereinigt. So kann man u.a. einige originale Einrichtungen der ersten Jugendherberge weltweit bestaunen. Etliche Stücke (Rüstungen, Waffen, Pokale etc.) aus dem Mittelalter. Man kann sogar Kettenhemd und Helm überwerfen. Keine leichte Sache…. Ebenso stellen das Märkische Schmiedemuseum und das Deutsche Wandermuseum Stücke aus.

 

# #

24. März 2015

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close